Jedes einzelne Projekt, das für einen Ort konzipiert wird, muss sich der wesentlichen Frage nach der Gesamtentwicklung des Kontexts stellen:

Wofür wird die alte Identität eingetauscht und wie können historisch stark aufgeladene Orte eine neue Identität erhalten, ohne das Gewesene zu verformen oder gar zu verneinen. Neue Funktionalitäten erschaffen idealerweise ein dichteres Sinn- und Beziehungsfeld, das bestehende Bezüge integriert statt verkümmern lässt.

Die Kreativität auf der Suche nach Antworten auf diesen Fragenkomplex lässt aus unseren Projekten Bauwerke entstehen, die ihre eigene, langwirkende Dynamik für den Kontext freisetzen. So begleiten unsere Arbeiten die Verwandlung eines Stadtbildes und einer Region, spiegeln gleichzeitig aber die tiefgreifenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbrüche wider. Unser multikulturelles Team zieht aus der Diversität und den vielschichtigen Erfahrungen grosse kreative Energie für die Konzeption und Realisierung der Projekte.