Sporthalle Bad Boll

Sporthalle Bad Boll

3-fach Sporthalle Bad Boll

Mit dem modernen und zeitgemäßen Entwurf der Sporthalle Bad Boll, weckt man die Lust, Freude und Energie in sportliche Aktivitäten umzuwandeln. Die Fassade besteht aus vorgefertigten Stahlbetonplatten. Die darauf unterschiedlich angeordneten Scheinfugen-Linien erzeugen ein spannendes Fassadenbild. Transluzente- Fassadenelemente zieren die Südseite des Bauwerks. Das Dach der Sporthalle ahmt mit seiner Form die Amplitudenkurve eines Sportlers unter Belastung nach und versinnbildlicht mit seinen variierenden Höhen der Dachspitzen das Streben nach Bestleistung. Die Sporthalle steht rund 550 Schulkindern der Heinrich-Schickhardt Gesamtschule als auch dem Vereinssport zur Verfügung. Die 45 x 22 m große Sporthalle ist barrierefrei zu erreichen und lässt sich durch zwei Trennvorhänge in drei gleichgroße Hallen aufteilen. Im inneren der Sporthalle verhilft das Zusammenspiel von Holz und Sichtbeton mit Tageslicht, das über die Polycarbonat-Fassadenelemente und die sieben Lichtkuppeln in den Hallenbereich eintritt, eine freundliche und spannungsreiche Atmosphäre zu schaffen. Die gewählten Dachneigungen garantieren eine optimale natürliche Belichtung. Darüber hinaus ermöglichen die zu öffnenden Lichtkuppeln die Versorgung mit Frischluft, die für die körperlichen Aktivitäten der Sportler und Kinder beim Rennen und Springen quer durch die Halle so wichtig ist.

 

NGF: 1.611 m2

BGF: 2.175 m2

BRI: 18,430 m³

Fertigstellung: 2016

 


 

  • Client: Gemeinde Bad Boll
  • Adress: Erlengarten 37 D-73087 Bad Boll
  • Net surface: 1,611 m2
  • Volume: 18,430 m³
  • Year : 2016